Verdunkelt der Lockdown mir die Sinne?

Mir geht es in dem Lockdown im Grunde recht gut, ich habe meine Familie um mich, bin nie einsam, habe eine sichere Arbeitsstelle, Homeoffice hat auch seine guten Seiten und ich fühle mich sehr gesund. In diesem zweiten Lockdown geht alles viel einfacher von der Hand als noch im Frühjahr. Die Mädels sind mittlerweile ein... Weiterlesen →

Wir kämpfen nicht…

Unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut sondern ein Kampf im Geist, um unser Innerstes, Denken und Fühlen. Das beschäftigt mich heute. Nicht nur weil Verschwörungsmythen Überhand zu nehmen scheinen, hoffentlich nur eine laute Minderheit oder bei den meisten wieder verneint sobald zur Reflexion gezwungen... Es beschäftigt mich ganz persönlich. Wo ist die Grenze... Weiterlesen →

Optimism Bias II

Obwohl der Depressive gefragt nach Risiken eine realistischere Einschätzung treffen kann, gilt er nicht als gesund. Genauso wahr ist nämlich Snoopys Beobachtung: Eines Tages werden wir sterben, aber an allen anderen Tagen werden wir leben. Ein gesundes Gehirn muss nicht den Tag des Todes bestmöglich erwarten können. Es muss dafür gewappnet sein an all den... Weiterlesen →

Optimism Bias

Wir sind wohl in unserer Mehrheit dazu angelegt die Zukunft verzerrt wahrzunehmen, zum Positiven verzerrt. Das gilt ganz besonders für existenzielle, aber unkontrollierbare Aspekte unserer eigenen Sterblichkeit. Wir hören zwar schon früh im Leben von Diesem oder Jenem, der plötzlich mit Herzinfarkt einfach umgefallen ist oder der beim Motorradunfall ums Leben kam. Eine Verknüpfung zu... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: