Wenn der Stress zu viel wird..

…nicht bei mir, sondern bei meiner Freundin. Was kann ich dann tun? Ich kann versuchen im Haushalt etwas abzunehmen. Aber es gibt organisatorische Dinge, die wir gemeinsam erledigen müssen. Unser Traugespräch z.B. Hierfür muss sich Zeit verschafft werden. Viele dieser Dinge können auch nicht einfach weiter aufgeschoben werden, da andere Entscheidungen davon abhängen. Bleiben wir beim Traugespräch. Wir könnten es ohne weiteres nach hinten schieben, hätten wir nicht bestimmte Vorstellungen. So braucht unsere Sängerin Vorlaufzeit, um unsere Lieder einzustudieren. Die können wir ihr nur geben, wenn wir wissen wie der Pfarrer zu moderneren christlichen Lobpreisliedern … oder gar dem ein oder anderen weltlichen Liebeslied steht, und mit ihm den Ablauf des Gottesdienstes besprochen haben.

Doch diese privaten Dinge werden erdrückt von geschäftlichen Verpflichtungen, die mehr und mehr Raum einnehmen. Zur Zeit wird ihr das alles zu viel. Neuer Job mit sehr forderndem Chef, berufsbegleitendes Studium, …

Aber meine Möglichkeiten sie zu unterstützen sind begrenzt. Wenn sie zusammenbricht sind allerdings alle Pläne ohnehin für die Katz. Es macht keinen Sinn etwas Besonderes zu planen, an dem man sich am Ende vor lauter Stress gar nicht mehr freuen kann. Will man jedoch etwas Besonderes haben, muss es vorher geplant werden.

Zeit ist so kostbar und wird zur Geißel je älter man wird. Als Jugendlicher konnte ich nie verstehen, wieso andere sich immer so gehetzt fühlen. Es gab Zeit genug und wenn man etwas mit ihr umgehen konnte, ließen sich Pläne flexibel hin- und herschieben. Je älter ich werde, je eingespannter bin ich in feste Strukturen, die sich nicht ohne weiteres verschieben lassen. Es gibt mehr Pläne als Zeit. Plötzlich ist Zeit ein knappes Gut. In den wenigen Stunden, die uns zwischen Arbeit und Schlaf bleiben, müssen wir irgendwie all die vielen anderen Dinge unterbringen. Und für so viele dieser Dinge gibt es feste Termine, die ein ebenso festes Korsett bilden, das immer enger wird je näher der Termin rückt.

Advertisements

3 Kommentare zu „Wenn der Stress zu viel wird..

Gib deinen ab

  1. Bitte zwei Dinge nicht vergessen
    (bei aller Liebe)

    1. Jeder ist ein eigener Mensch und für sich selbst verantwortlich. Wird das zu sehr außer acht gelassen, gibt es früher oder später Beziehungs-Probleme so sicher wie das Amen in der Kirche.
    2. Du bist ihr Mann / Freund. Nicht ihr Therapeut, nicht ihr Coach, nicht ihr Haushälter.
    Für all dieses gibt es jede Menge Menschen, die das beruflich machen und gerne damit ihr Geld verdienen.

    Das mag jetzt hart klingen.
    Natürlich versuchen wir, dem Menschen, den wir lieben, so gut zu helfen wie wir können und das ist ja auch gut und richtig so.
    Die Frage ist, wo die Grenze ist.
    Nicht leicht, zu erkennen und Ja, auch über Grenzen hinaus gehen.
    Jedoch, aus meiner Erfahrung, nur wer diese Grenzen auch irgendwo erkennt und zieht hat Chancen auf ein dauerhaft glückliches Zusammen Leben.

    Alles Liebe
    Kraft und Geduld für euch beide!!!!

    Gefällt mir

  2. PS: Ich habe jahrzehntelang sehr darunter gelitten, dass der Tag nur 24 Stunden hat und die Woche nur 7 Tage.
    Seit ein paar Jahren geht’s besser 🙂
    Wie ich das hingekriegt hab?
    Keine Ahnung, irgendwann ging’s….
    Im „Alter“ wird man weiser 🙂 🙂 🙂

    Gefällt mir

  3. Die erste Frage, die sich bei mir einstellte war, ob es denn nicht möglich wäre die Trauung zu verschieben?

    Ein neuer Job und ein begleitendes Studium, ist meiner Meinung nach Stress pur. Hier auch noch das Privatleben mit einer der wichtigsten Entscheidung und Ereignisse „hinein zu pferchen“ wäre für mich ein Ding der Unmöglichkeit.
    Ich hätte grosse Angst, dass sich diese Trauungshektik, wo meine Seele nicht die Möglichkeit bekommen hat, all dieses Schöne, diesen Höhepunkt, bewusst mitzuerleben, auf mein weiteres Eheleben negativ auswirkt.

    Doch bitte bedenke, dass es ausschliesslich meine Gedanken sind, Utopio.

    Habt ein schönes und geruhsames Wochenende
    Michelle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: