Umstieg auf Linux

Endlich habe ich dieses unsägliche Windows 8 los. Also nicht ganz, es existiert noch auf einer meiner Festplattenpartitionen als Alternative, sicher ist sicher. Aber endlich habe ich es durchgezogen und bin auf Linux umgestiegen. Nachdem ich den fehlenden WLAN Treiber installiert habe, bin ich nun auch vollauf begeistert. Der Umstieg verlief ungewöhnlich gut. Ubuntu ist ja eine der umsteigerfreundlichsten Linux-Distributionen. Dennoch wurde im Internet gewarnt, dass Windows 8 ein paar Probleme bereiten könnte. Aber es lief wie am Schnürchen und das System läuft einwandfrei. Es ist wesentlich schneller als Windows und recht intuitiv in der Anwendung. Will man tiefer einsteigen muss man sich evtl. mit dem Terminal vertraut machen, Kommandobefehle wie in alten DOS Zeiten lernen. Aber abgesehen davon ist es sehr anwenderfreundlich und bei Ubuntu 14.04 gibt es für fast alles inzwischen auch grafische Oberflächen, Terminalbefehle braucht man also als Ottonormalanwender eigentlich nicht. Auch optisch gefällt es mir wesentlich besser als Windows 8 … und es ist übersichtlicher.

Ein netter kleiner Nebeneffekt hat es auch noch: Linux ist praktisch virus-sicher, muss mir also beim Surfen keine Sorgen machen. Und über das Software-Center komme ich an viele Open-Source-Software ohne langes googeln und ohne die Furcht auf einer Maleware-Fake-Seite zu landen.

https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_Installation

Sei Dank, deren Anleitungen haben mir den Anstoß gegeben es doch einmal zu probieren. Ich wurde nicht enttäuscht.

Kurzum: Beim Pinguin bleibe ich!

Screenshot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: