Ein neues Triumphlied

Ich nehme dich an meine Hand, ein kraftvoller Sturm erfasst uns, alle Waffen fallen bedeutungslos auf den Boden, zersplittern im Staub der Geschichte. Dies ist mein Versprechen von der Welt, die kommen wird. Auf grüne Weiden führe ich dich, saftig wächst das Gras deine Schenkel hinauf. Wir setzen uns und jene alles transformierende Liebe strahlt auwärts über alle Armut hinaus. Wir reichen uns die Hände als Geschwister. Dies ist mein Versprechen von der, Welt, die kommen wird. Wir legen uns in die Wiese und stauen, wie blau der Himmel über uns scheint, ein Regenbogen baut die Brücke zu meinem Vater. Ein wenig Erbarmen setzt sich fort und erobert im Nu den ganzen Globus, ein neues Lied ertönt von der Herrschaft des neuen Königs. Dies ist mein Versprechen von der Welt, die kommen wird. Die Berge werden versetzt, Vögel berichten zwitschernd, um den Sieg des Friedens zu verkünden, das Ende des Feinds, die Niederlage von Ungerechtigkeit und Armut zu proklamieren. Von einem Ende der Welt bis zum anderen erschallt der befreiende Ruf, nach dem wir alle uns so lange gesehnt hatten: Babylon die Große ist gefallen! Die Menschen tanzen in den Straßen, als Brüder und Schwester fallen schwarz und weiß, groß und klein, arm und reich sich in die Arme. Die leidgebeutelten Tränen trocknen, und überall ertönt jenes neue Triumphlied vom König der Könige. Dies ist mein Versprechen von der Welt, die kommen wird … und schon jetzt beginnt.

Advertisements
Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Gesellschaft, Leben, Theologie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: