Hilf doch!

Hosanna riefen sie aus der tiefsten ihrer Seele, als er auf einem Esel in ihre besetzte Stadt einzog. Hosanna … übersetzt Hilf doch! Es ist ihnen die Verzweiflung in die Augen geschrieben. Ihre letzte Hoffnung reitet vor ihnen ein und sie fassen noch einmal in Mitten ihres Leids allen Mut zusammen und laufen ihm entgegen, schreien ihre Sehnsucht frei aus sich heraus: Rette uns doch! Hosanna!

Und er tat es, er rettete, aber auf eine ganz andere, einzigartige Weise … anders als sie es sich gedacht hatten. Denn sein Ziel war es nicht nur sie zu retten sondern durch sie auch alle anderen, sogar ihre Feinde.

Es ist jener Ruf, Hosanna, Hilf uns doch, der mir jedes Mal Gänsehaut verleiht. In heutigem Lobpreis wird er meist triumphal als Ehrruf präsentiert. Und doch steckt da diese tiefe Verzweiflung in seinem Kern.

Es ist schwer, vielleicht gar unmöglich den christlichen Glauben in seiner ganzen Tiefe zu verstehen, wenn man nicht schon einmal von der Wucht des Leids erschlagen, mit Tränen in den Augen auf dem Boden kniete, eine endlose Schlucht vor sich, und angstumhüllt aus tiefstem Herzen nach jener einen, letzten Hilfe flehte. Erst wenn ich jene bitteren Nächte durchlitten habe erhalte ich eine Brücke des Verstehens zu ach so vielen Psalmen. „Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. … Lass deine Ohren merken auf die Stimme meines Flehens“ (Psalm 130) „Höre mein Gebet und lass mein Schreien zu dir kommen! Verbirg dein Antlitz nicht vor mir in der Not“ (Psalm 102) „O HERR, hilf!“ „O HERR, Hosanna“ (Psalm 118)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: