Der Traum von einer besseren Welt

Wer träumt ihn noch, wer glaubt noch an die Revolution?
Dass sich der Spieß umdreht, die Armen aufstehen, die Mächtigen zum Fall kommen, die Gerechtigkeit regiert.
Wer träumt noch von der neuen Welt, wo der Kleine groß rauskommt,
die aus Hunger um jedes Stück Brot kämpfen, der Große gestürzt wird,
das Schwache gekrönt, oben und unten verdreht werden?
Wer träumt noch von dem Lied, das Robbin Hood einst sang,
von der Wut, die uns den Magen umdreht,
bei den so verkehrten Bildern der Ungerechtigkeit?

Lass die neue Welt kommen. Lass sie in die Welt stoßen.
Die Dinge werden umgekehrt, stehe auf der rechten Seite, wenn es losgeht.
Der Teufel frisst dich lebendig, wie du säst wirst du ernten.

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Traum von einer besseren Welt

Gib deinen ab

  1. Jawoll!

    und…. Ich liebe Tracy Chapman – sie hat mir mal sehr geholfen, in einer Situation, da sang sie einfach nur so im Hintergrund „all that you have is your soul…“ und in mir erwachte etwas, und machte mich stark und Ananda erhob sich und sagte „Ich möchte, dass du jetzt gehst.“ Ganz ruhig, ihr Gesang stärkte mir den Rücken….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: