Ich und Ich und Ich in Mir

Blicke ich in mich rauschen mir tausend Stimmen entgegen. Ein Universum tief und unergründlich, Nebel aus Erinnerungen und tausende Sterne, in einem kleinen Gedanken aus dem Nichts erschaffen.

Das kleine Kind kauert unter dem Tisch, lukt hervor, staunt und löchert mich mit seinen Fragen. Aber es hat auch allerlei Angst, vor allen Dingen und insbesondere vor mir. Ich soll es schützen. Als hätte ich die Antwort auf alles. Es versteht das nicht und wenn nicht ich es  kann, so sucht es sich trotzig einen anderen.

Bunte Farben schwirren kreiselnd um einen großen See. Hier sonnen sich die ganz ausgekühlten Denker, wenn sie den Wahnsinn des Klugscheißens nicht mehr ertragen und einfach nur nackt ins kalte Nass springen müssen.

An den dunklen Ecken die viele kleinen Ratschläge, kleine Häufchen auf dem Boden, die sich immer weiter aufhäuften, dabei entweder Brücken schufen oder Brücken einrissen. Sie warten im Schatten und springen dann, wenn die andern sie am wenigsten erwarteten, mitten ins Wort oder die Tat hinein.

Auf der großen Leiter sitzt ein Riese, der sich aufbläht und alle Kontrolle an sich reißen möchte. Doch so ganz gelingt es ihm nicht. Alle anderen halten ihn für eine Witzfigur mit seinem bunten Kostüm und seiner großkotzigen Art zu sprechen. So sägen sie an seiner Leiter, dass er immer wieder zwei Sprossen nach unten fällt.

Der Künstler tanzt leichtfüßig zwischen allen mitten hindurch, ein Sprünglein hier, ein Salto dort, doch zwei waren es zu viel, da kollidiert er mit dem Polizisten, der ihm die rote Karte zeigt. Doch duckt er sich und rutscht zwischen seine Füßen weg. Jetzt nur den anrollenden Wasserwerfern ausweichen…

Über allem weht ein belebender Wind, gibt allen Atem, dirigiert unsichtbar das nur scheinbare Chaos.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ich und Ich und Ich in Mir

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: