Mein Blog wurde für den Liebster-Blog-Award nominiert!

bildschirmfoto-2016-01-21-um-18-30-013

Liebe Blog-Besucher.

Ich habe eine liebe Nachricht von Christen finden Ruhe bekommen. Dort wurde ich für den Liebster-Blog-Award nominiert. Ganz großen Dank für diese Ehre, eine mentale Umarmung ist dir auf jeden Fall sicher. Besucht gerne auch selbst http://christenfindenruhe.com. Es lohnt sich.

Aufgaben für jeden, der zum Liebster-Blog-Award nominiert ist:

  1. Bedanke Dich bei dem Blogger, der Dich nominiert hat.
  2. Verlinke Deinen eigenen Beitrag mit dem Blog, von dem Du nominiert wurdest.
  3. Füge das Liebster-Blog-Award Bild ein. (Einfach kopieren).
  4. Beantworte die Fragen, die Dir gestellt wurden.
  5. Überlege Dir 11 neue Fragen.
  6. Nominiere 5-11 Blogs.
  7. Informiere diese Blogger mit Hilfe eines Kommentars auf ihrem Blog. Verlinke den Kommentar mit Deinem Liebster-Award Beitrag.

Folgende Fragen wurden mir gestellt:

  1. Warum bloggst Du?
    Das Schreiben ist eine große Leidenschaft. Im Schreiben verarbeite ich meine inneren Gedanken und kann den vielen Eindrücken, die ich im Alltag aufgesaugt habe, Ausdruck verleihen.
  2. Was willst Du Deinen Lesern mit auf den Weg geben?
    Jene alles überragende Hoffnung, die ich im christlichen Glauben gefunden habe. Aber auch einen Anstoß zum Nachdenken und sich Unterhalten, mit mir gemeinsam auf Sinnsuche zu gehen.
  3. Möchtest Du einen Deiner Beiträge hier besonders empfehlen?
    Ich möchte hier eine ungewöhnliche Wahl treffen. Keine der theologischen, sondern eher einer der Persönlichen: >>>
  4. Du veröffentlichst christliche Inhalte. Welche Bedeutung hat die Bibel für Dich?
    Eine ganz Zentrale. In der Bibel spricht Gott ganz persönlich zu mir. Ich kann mich stundenlang in ihr verlieren.
  5. Gibt es etwas, was Dir beim Bloggen besonders Freude bereitet?
    Der Prozess des Schreibens ist einmalig belebend. Ganz gleich ob das Ergebnis gut oder schlecht ist, erlebe ich beim Schreiben eine Form innerer Klarheit und Friedens, ich bin mir selbst besonders nahe und innerlich besonders „ganz“.
  6. Ist es Dir schon einmal schwergefallen, einen Beitrag zusammenzubekommen?
    Ich hatte schon Schreibblockaden. Manchmal schreiben sich Beiträge wie von selbst und manchmal sind sie unheimlich zäh.
  7. Welche Hobbies hast Du?
    Ich gehe gerne mit meiner Frau tanzen.
  8. Wie lange bloggst Du schon?
    Seit 2014 würde ich sagen, begonnen hat es auf blog.de.
  9. Was war Dein schönstes Erlebnis beim Bloggen?
    Die belebende Gemeinschaft mit den Gästen meines Blogs, die ihn mit ihrer eigenen Sicht der Dinge bereichern und aus dem Blog so etwas größeres machen.
  10. Was ist Dein größter Traum?
    Gottes neue Erde zu sehen.
  11. Welche Frage möchtest Du hier gerne sonst noch beantworten?
    Gute Frage. Nächste Frage.

Ich selbst nominiere folgende Blogs:

Tiefenreich

Deborrahs

Shabachpalatini

eRDe

Ananda75

Reiner

Hochsensibler Blog

Die Fragen für meine Nominierten

  1. Wieso bloggst du?
  2. Worum geht es in deinem Blog?
  3. Was würdest du gerne bei deinen Lesern bewirken?
  4. Hast du einen Lieblingsbeitrag?
  5. In 5 Worten: Wie sieht dein perfekter Tag aus?
  6. Bist du Christ? Oder: Woran glaubst du?
  7. Was ist dir an deinem Glauben/deiner Weltanschauung am wichtigsten?
  8. Was sind deine 3 Lieblingsaktivitäten (außer dem Bloggen)?
  9. Langschläfer oder Frühaufsteher?
  10. Wie fühlst du dich?
  11. Wenn du 3 Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?

Liebe Nominees, jetzt seid Ihr dran!

Advertisements

3 Kommentare zu „Mein Blog wurde für den Liebster-Blog-Award nominiert!

Gib deinen ab

  1. Ich habe es befürchtet 😆

    Nein, ich fühle mich durchaus geehrt und freu mich, dass du meinen Blog magst,

    aber ich werde diesmal einfach mal nicht mitspielen,
    Ich will kein „Liebster Blog“ auf meinem Blog haben, ich will keine Blogs nominieren,
    nenn es einfach „Altes Kindheits-Trauma“ – das is immer ne gute Entschuldigung
    und ansonsten hoffe ich, dass du es mir nicht übel nimmt
    sondern einfach so akzeptierst wie es ist

    Alles Liebe und trotzdem Danke – ernst gemeint und von Herzen ❤

    Gefällt mir

      1. danke 🙂

        Ich nehme also sehr gerne an,
        dass du meinen Blog gewählt hast
        das freut mich wirklich
        und bin hiermit frei von Verpflichtungen

        puuuuuuuuuuh – wisch den Schweiß von der Stirn – Weisheit Nr. 34 noch nicht ganz verinnerlicht 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: