SELMA – Mein Auge sah die Ankunft unseres Herrn…

…Seine Wahrheit schreitet voran.

Martin Luther King Jr. zitiert hier das alte amerikanische Lied „The Battle Hymn of the Republic“, das in seiner deutschen Nachdichtung folgendermaßen beginnt:

Mein Auge sah die Ankunft unseres Herrn in ihrem Ruhm.
Er stampfet aus die Kelter, wo des Zornes Früchte ruhn;
Schon blitzt Sein schrecklich schnelles Schwert, kündt Unheil bösem Tun:
Seine Wahrheit schreitet voran.

Refrain:

Rühmt ihn, rühmt ihn, Halleluja!
Rühmt ihn, rühmt ihn, Halleluja!
Rühmt ihn, rühmt ihn, Halleluja!
Seine Wahrheit schreitet voran.

Selma ist ein Film aus dem Jahr 2015 über die Begebenheiten in Selma, die sich rund um Martin Luther King Jr. und seine Bürgerrechtsbewegung 1965 ereigneten.

Ein eindrucksvoller Film darüber wie Glaube und Gerechtigkeit mit friedlichen Mitteln das Böse überwinden kann. Allerdings sei zu erwähnen: In seiner Darstellungsweise ist der Film zwar bildgewaltig und mitreißend, aber nicht pathetisch. Er zeigt die Charaktere mit ihren Licht- und Schattenseiten. Mich haben viele Stellen im Film sehr gerührt.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „SELMA – Mein Auge sah die Ankunft unseres Herrn…

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: