Eine bessere Zukunft?

Was passierte mit der Hoffnung? Erinnert noch jemand die Zeit, in der wir alle glaubten, dass die Zukunft besser werden würde, es nur eine Frage entschlossenen Willens sei, lediglich einen ausgestreckten Arm benötige, Krieg und Hunger zu überwinden?

Schau dir nun an, was wir aus der Erde gemacht haben! Zu Tausenden liegen Leichen verzweifelter Menschen auf dem Grund des Mittelmeers von der harten Wirklichkeit begraben.

Wie fühlte es sich noch an, zu glauben, die Menschheit sei wahrhaft eine Einheit? Wir seien gemeinsam einander verpflichtet und es wäre nur eine Frage der Zeit bis die letzte Grenzzeichnung bloß noch ein Dokument fürs Museum sein würde.

Schau dir nun an, wie wir wieder in Misstrauen und Eigennutz auseinanderstreben? Was geschah nur mit der Hoffnung? Wenn es nicht die Gewalt ist, dann wird uns das Klima hinwegraffen. Jetzt heißt es nur noch für Schadensbegrenzung zu sorgen.

Ich sehne mich zurück, zu jenen naiven Tagen, an denen noch kein Terror Christen kreuzigte, die Wasserquellen dieser Erde keinem Unternehmen gehörte, wir meinten bis zu meinem 18 Jährigen Gefühle wie Rassismus gänzlich überwunden zu haben.

In welche Zukunft wird meine Tochter hineinwachsen? Wird es ein besserer Ort sein als der heutige? Es fällt schwer nicht zu glauben, es sei der Zenit bereits überstiegen, es könne jetzt nur noch bergab gehen. Mit welcher Rechtfertigung nehmen wir uns heraus, nicht mehr an die bessere Zukunft zu glauben, nicht mehr dahin zu arbeiten? Wie können wir es unseren Kindern zumuten ohne Hoffnung aufzuwachsen? Ist in der Kälte denn alles schon gesagt? Da muss doch noch mehr sein … eine tiefere Hoffnung für uns alle.

Advertisements
Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: