Warum bin ich?

Weil ich dich im Mutterleib gebildet habe,
du bist wunderbar gemacht, das soll deine Seele erkennen.
Ich sah dich sogar schon als du noch nicht gewesen bist,
habe deine Tage in mein Buch des Lebens geschrieben,
sogar alle, die noch werden sollten und von denen noch keiner war.
Ich verstehe dich und deine Gedanken schon aus der Ferne.
Ich bin bei dir, ob du gehst oder liegst.
Du bist, weil ich dich in Liebe geschaffen haben,
als mein Ebenbild.
Ich will dich teilhaben lassen am Leben.

Advertisements
Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 108 Followern an

website statistics
%d Bloggern gefällt das: