Freude, Freude und noch mehr Freude

Die Frucht der Freude lässt sich eigentlich nicht in Worte fassen. Mehr als jede andere Frucht entzieht sie sich dem Verstand. Sie ist eine Erfahrung und muss einfach erlebt werden. Ohne diese Erfahrung kann man sie sich auch mit den klügsten und schönsten Worten nicht vorstellen.

Was auch immer einen antreibt, um seine Bedürfnisse zu befriedigen, Geld, Autos, Sex. Es ist nichts im Vergleich zu der Freude, die man im Heiligen Geist erfahren kann. Es ist eine befreiende Freude. Die Last des Leids, der Schuld und jedwedes Gefühl von Gefangenheit fallen wie ein Stein von den Schultern. Endlich ist man wahrhaft frei und auch frei sich echter Freude hinzugeben.

Diese Freude durch den Heiligen Geist ist eine reine Freude. Während hinter allen Ersatzbefriedigungen immer auch eine dunkle Schatten- oder Kehrseite uns von ungetrübter Freude trennt, ist diese so einfach wie die Freude eines Babies und kann damit umso ekstatischere Kräfte freisetzen. Sie kennt keine Schatten, sie ist reinstes Licht. Sie ist die Freude, die Gott bei der Erschaffung der Welt empfunden hat. Sie ist das laute Halleluja, das die Engelscharen ausrufen werden, wenn Gott seine Herrschaft über die Welt antreten und sie erneuern werden wird. Halleluja! Die Rettung und die Herrlichkeit und die Kraft sind unseres Gottes!  (Off. 19)

Ich hoffe, dass ein jeder diese Freude im Heiligen Geist mit all ihrer mitreißenden, unendlich schönen Kraft am eigenen Leib erleben wird.

Da die Freude eine Erfahrung ist, sind Worte ungenügend sie greifbar zu machen. Musik scheint mir wesentlich mehr über sie zu vermitteln. Daher mit geballter Freude, Oh Happy Day:

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: