Sehe ich mich wirklich? Wer kennt mich?

Sehe ich mich, erblicke ich zuallererst, was ich gerne wäre oder aber das exakte Gegenteil, ein verzerrtes Spiegelbild meines wahren Selbst. In diesem Bild vermischen sich Wunsch und Realität, Fantasie und Wahrheit ineinander. Wäre ich wirklich jene Person, die ich dort sehe, müsste ich der schlimmste oder der beste Mensch sein, der diese Erde derzeit belebt. Auf jeden Fall sind Überbewertungen kennzeichnendes Merkmal meiner Selbstsicht, ob größer oder kleiner, auf jeden Fall extremer. Wie könnte es auch anders sein, bin ich doch der einzige, den ich wirklich kenne, besteht jede Faser der von mir wahrgenommenen Wirklichkeit doch in Wirklichkeit aus mir selbst, da alle Wahrnehmung von ihr in mich und meine ganze Persönlichkeit getunkt und von mir auf die mir ganz eigene Art und Weise gefärbt wird. Ich bin kein seelenloser Roboter, ich kann nur erkennen, was mir selbst entspricht.

Ich denke, also bin ich. Dieser berühmte Satz Descartes spiegelt tiefen Skeptizismus gegenüber allem gefestigten Wissen wider und führt alles hinein in die Innerlichkeit des bloßen sich sicher sein Könnens der eigenen Existenz, die als einzige durch das Reflektieren über eben diese, gewiss ist. Umgekehrt bedeutet es, dass auch alle festgestellte Wirklichkeit auf diese Innerlichkeit zurückgeführt wird, da sie nicht unabhängig von mir selbst wahrgenommen werden kann. Das war Antrieb eine empirische Wissenschaft zu schaffen, die an Hand ihrer wissenschaftlichen Methodik gesichertere Erkenntnisse über die Welt erlangen sollte, die unabhängig sind vom Beobachter. Bis dann die Quantenphysik diesem Streben eine wissenschaftliche Grenze setzte.

Es gibt nur einen Weg heraus aus mir, in dem ich mich durch die Augen eines anderen sehe. Diese fremden Augen sehen mich aber wiederum abermals nicht als jenen, der ich bin, sondern über- oder unterbewerten bestimmte Charakteristika ihrem eigenen Selbst entsprechend, sehen außerdem nur die äußere Fassade und wissen nichts von den 60 – 90% in mir, die nur ich von mir wissen könnte, wenn ich sie denn ohne von ihnen beeinflusst zu werden ungefiltert sähe.

Und so gibt es nur einen, der mich wirklich kennt und durch den ich mich tatsächlich so sehen kann, wie ich bin, wenn er in mir ist und ich in ihm. Er, der alle nach dem beurteilt, was wir in unserem Herzen tragen, der die schlimmsten Tiefen erfahren hat, weil er für sie am Kreuz hing und starb. Der von den größten Begabungen weiß, weil er sie erst in uns hineingelegt und uns zugesprochen hat. Der meine Mittelmäßigkeit sieht, nicht nur das Große und das Kleine, weil er Gott ist und wir damit niemals so groß oder klein sein können wie er es ist und wurde…und diese Mittelmäßigkeit geduldig liebt, wie er einst Petrus geduldig liebte, obwohl seine Kleingläubigkeit ihn immer und immer wieder  untergehen ließ.

Advertisements
Tagged with: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Theologie
5 comments on “Sehe ich mich wirklich? Wer kennt mich?
  1. ananda75 sagt:

    Du kannst dich sehen
    So wie du wirklich bist
    Das nennt man – und es ist grad voll In 😉
    Achtsamkeit
    Das kann man nicht „lernen und dann kann man es“
    Man kann es aber üben
    Es ist ein Prozess
    Ein langer Prozess
    Jahre
    Aber es geht
    Ich nenne es lieber Reine Wahrnehmung
    Nobody said it would be easy
    Üben üben üben
    Das Innere aufräumen
    Reinigung
    Durch Täler gehen und durch Schmerzen
    Opfer bringen
    – Ich zumindest muss das alles
    Manche Menschen sagen ja:
    Einfach Sein , ist ganz leicht
    Ich kann mir das nicht so vorstellen
    Einfach Sein – Ja
    Aber leicht ist es nur in kurzen High Fly Erlebnissen
    Aber es geht
    Sich selbst zu sehen
    Mich verfolgt das schon,seit ich Kind war
    Ich habe immer darunter gelitten, mich selbst nicht sehen zu können
    Auch wenn ich damals noch gar nicht verstanden hab, was ich damit meinte
    So langsam wird’s … noch längst nicht immer …
    Das Reine Sein
    Das Einfach Sein
    Jetzt Hier
    Und dann kann ich mich wahr-nehmen
    Genau so wie ich bin
    Jetzt

    Alles Liebe ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Dem würde ich mich gerne zu 100% anschließen 🌝

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 287 Followern an

Folge mir auf Twitter
%d Bloggern gefällt das: