Was soll ich schreiben?

Ich sitze hier auf meiner grauen, fusseligen Matratze von einer leeren, geräuschlosen Nacht umgeben. Ich wünschte einen Gedanken hervorlocken zu können, der etwas noch nie Gedachtes, ein klein wenig Genie beinhaltet. Und dabei starre ich gegen einen eben diesen benebelnden Bildschirm und wundere mich, wie die Zeit vergeht.
Habe ich ein Geräusch gehört?
Wohl eher nur eine Erinnerung.
Wie leuchtend war die Sonne am Tag, tief in mir war sie noch zu spüren, nach mir hat sie getastet, mich brodeln lassen, fast verbrannt. Ich rieche sie noch, ihr Augenschein Äonen entfernt.

Warum schreibe ich das? Für wen und überhaupt was soll das bedeuten?

Davon will ich mich lösen. Denn der einzige Grund irgendetwas hier zu lassen, liegt in mir. Mein Publikum bin ich. Weil nur ich verstehe, was ich sehe, wenn ich von Sonne schreibe und was die Nacht dort draußen für mich hier drinnen, im Herzen einer mal rastlos, mal ganz rastenden Seele wirklich zu bedeuten hat.

4 Kommentare zu „Was soll ich schreiben?

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: