Blog-Archive

Witzle gerissen

Für alle Windows nutzenden Blogger: Windows kommt übrigends aus dem Indianischen und heisst soviel wie: „Weisser Mann starrt durch Fenster auf Sanduhr!“

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Familiennetz

Wir alle leben in einem Netz aus Beziehungen und Konflikten, Verhaltensmustern und vererbten Sünden, in die wir hineingeboren werden, die unser Leben umgarnen und es mitprägen. Es ist uns Segen und Fluch in einem, es schützt uns und erzieht uns,

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Sorgen abgeben

Im Gleichnis warnt Jesus vor den Sorgen des Alltags, welche den guten Samen ersticken und verhindern, dass ein Mensch Frucht bringen kann (u.a. Markus 4,19). Sie wirken lähmend und rauben die Kraft und ja sogar den Blick, welche es ermöglichen

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Im Licht eines neuen Tages

Mit den ersten Vogelstimmlein dringt ein neues Licht zwischen den Ritzen des Rolladens hindurch, das sich sanft auf meine Nase setzt, sie kitzelt, mich aufzuwecken droht. Ich wehre mich nur kurz, dann stelle ich mich in das Licht des neuen

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Von der Qualität des Lebens

In meiner Urlaubszeit habe ich viel Zeit für mich, gerade jene erste Woche, in der noch ich alleine Urlaub habe. Mit mir selbst konfrontiert richte ich wieder mehr Aufmerksamkeit auf die kleinen Details, die sich in die Zeit eines Tages

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Das einfache Glück

Gelegentlich sitze ich im Bus und male mir aus, wer wohl mein Nebensitzer ist, welche Geschichte sich hinter ihm verbirgt und wohin er nun unterwegs ist, die Konflikte, die heute vor ihm liegen, Träume und Sehnsüchte. Eine ganze Welt hänge

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Politik

Kleine Ermutigung

So viele Dinge machen im Leben erst dann Sinn, wenn ich aus meiner Welt aussteige und  von einer anderen Perspektive auf sie schaue. Da ich dies aber unmöglich je objektiv tun kann und selbst wenn ich es könnte zeitlichen Begrenzungen

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Zeit der Gnade

„Ich bete, HERR, zu dir zur Zeit der Gnade; Gott, nach deiner großen Güte erhöre mich mit deiner treuen Hilfe.“ Psalm 69,14 Die Gnade, auf die ich hoffe, beinhaltet immer auch eine Erlösung von mir selbst. So vieles Gutes auch

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Innerster Ort der Stille

In mir befindet sich ein stiller Ort, tief muss ich graben ihn zu erreichen. Irgendwo jenseits des Trubels der alltäglichen Gedanken, vorbei an meinen unterbewusstesten Gefühlen und Prägungen, immer weiter hinein in mich muss ich ziehen, um ihn zu sehen.

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Ein Tag Freiheit

Wenn die Erde nur für einen Tag zu drehen aufhörte, was würdest du tun? Für einen Tag bleibt die Zeit stehen. Kein Geschäft ist geöffnet, Arbeit gibt es erst morgen wieder. Auch Hunger und Schmerz halten Inne und holen tief

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 108 Followern an

website statistics