Lebenslust

Oder einfach mal dem Gefühl freien Lauf zu lassen, rauszubrüllen wie saumäßig toll es ist am Leben zu sein. Das Leben macht Lust auf mehr. Es ist bunt und mysteriös, richtig komisch und wunderschön. Lebenslust ist die Lust, zu feiern einfach nur zu sein. Ich denke, also bin ich? Nein! Viel einfacher: Ich bin! Lobe... Weiterlesen →

Licht und Dunkelheit vereint

Ist es möglich, dass sich das Leid inmitten des Glücks drängt und sich wie ein Schatten über alles Leben zieht? Wir leben im Advent, in der Zeit der Nacht, die aber vorgedrungen ist, wissend das Kommen des Morgensterns erwartend. Unser Warten hat eine Grund, der ist in dem Lamm Gottes gewesen und wird es als... Weiterlesen →

Bedeutungsvolle Zeit

Zeit rieselt vorbei, unveränderbar, unaufhaltsam, sie nimmt ihren Lauf ganz ohne uns zu fragen. Allen menschlichen Planens und Gestaltens zum Trotz, sie verrinnt zwischen unseren Fingern. Nur ein allzu schwaches Gedächtnis verbindet mich heute mit der Zeit hinter mir. Je länger die Zwischenzeit ist, desto unwirklicher und ferner scheint mir jene verronnene Zeit, jene damalige... Weiterlesen →

Lebensmysterium

Welches Lied würde erklingen, wenn mein Herzensinhalt plötzlich eines komponierte? Welcher Takt hätte es, Dur oder Moll, wie sähe die Melodie aus, die mein Leben durchzöge, es druchdränge und umhüllte? Ich liege neben dir und höre deinen Atem nachts neben mir, spüre deine Präsenz wie ein Leuchten und ersehne mir nichts sehnlicher als dass diese... Weiterlesen →

Wer bin ich wirklich? Außenwirkung und mein Innenleben

Meine Frau sagt oft bewundernd, ich sei jeder Tage derselbe, ein ausgeglichenes Wesen habe ich. Mich bringt so schnell nichts ins Wanken, ich bin wie ein Fels in der Brandung, wehe nicht hin- und her zwischen Hoch und Tief, himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt, habe keine cholerischen Ausraster und mich auch sonst gut im Griff.... Weiterlesen →

Der leise Ton wirkungsvoll und stark

Wie oft sind es nicht die stürmisch-lauten Töne, die so kraftvoll mein Trommelfell zu bersten drohen, sondern die leisen und feinen oder gar unausgesprochenen, die in mir ganze Flutwellen auslösen? Eine kleine Berührung meiner Frau, nur ganz sacht und sanft, alles ist gut... Jenes kurze Grinsen des Verstehens, das von den Augen ausgehend das ganze... Weiterlesen →

Die Liebe der Liebenden

Ich schwebe neuerdings und habe eine gigantische Kraftquelle angezapft. Die Liebe ist ein mächtiges Sprungbrett, das mich nach oben katapuliert in luftige Höhen. Wie grell werden die Farben, wie intensiv jeder Sinneseindruck. Es ist meine liebe Frau, die mir all dies und noch viel mehr schenkt. Wir sind im siebten Himmel und ich hoffe wir... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: