Geschichte des Zerfalls

35 Jahre vergehen, Kraft fließt durch meine Venen, dass ich glaube kein Virus könne mir etwas zufügen, kein Kratzer und kein Wehwehchen lange bei mir verweilen. Unbesiegbar scheine ich mir. Fast kein Krankheitstag in den letzten 5 Jahren. Doch hinter der unangreifbar scheinenden Stärke beginnt es bereits ganz langsam und unscheinbar zu rosten. Erst ist... Weiterlesen →

Von der Zeit

Ich wundere mich wie der Tag vergeht, wenn er geschäftig voller Aktivitäten war. Aber zum Glück ist da meine Tochter, mit der ich auch die Gegenseite erlebe, wo mal Zeit ganz anders verbracht und erfahren wird. Gleichwohl ist das Rasen jener Zeit nicht zu stoppen, wie lange liegt es schon zurück, dass mir einmal richtig langweilig... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: