Das einfache Glück

Gelegentlich sitze ich im Bus und male mir aus, wer wohl mein Nebensitzer ist, welche Geschichte sich hinter ihm verbirgt und wohin er nun unterwegs ist, die Konflikte, die heute vor ihm liegen, Träume und Sehnsüchte. Eine ganze Welt hänge ich ihm an. Und ich spinne sie weiter, wenn ich ihn das nächste Mal sehe... Weiterlesen →

Du bist mein Spiegel

In deinen Augen spiegeln sich Galaxien, unendliche Möglichkeiten glitzern aus ihnen hervor. Im Fördern deiner Menschlichkeit offenbart sich meine eigene. Erst indem ich dir Würde verleihe verschaffe ich die meine. Weil sich im Staub der Milchstraßen auch meine eigene Existenz findet - bestehen wir doch aus demselben Material - sind wir miteinander verbunden. Wir sind nicht... Weiterlesen →

Marsch für das Leben

Alles Leben ist wertvoll. Alles Leben hat das Recht geschützt zu werden. Es gibt kein unwertes Leben! Wählt also das Leben, schenkt es, kostet es aus. Der Mensch hat eine Gott gegebene Würde, die unantastbar ist. Ganz gleich welche Fähigkeiten er mitbringt, ganz gleich ob hochbegabt oder behindert. In jedem menschlichen Leben steckt ein unendliches... Weiterlesen →

Wo kämpfen und wo sich arrangieren

Es gibt unabstreitbar Ungleichgewichte auf dieser Welt. Die einen bekommen weit mehr als sie benötigen und wissen nicht wohin mit ihrem Geld, die anderen leben von Tag zu Tag und wagen sogar den Schritt auf ein winziges Flüchtlingsboot zu gehen, nur um der unwahrscheinlichen Aussicht auf ein besseres Leben wegen. Doch wo zieht man die... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: