Im Licht eines neuen Tages

Mit den ersten Vogelstimmlein dringt ein neues Licht zwischen den Ritzen des Rolladens hindurch, das sich sanft auf meine Nase setzt, sie kitzelt, mich aufzuwecken droht. Ich wehre mich nur kurz, dann stelle ich mich in das Licht des neuen Tages. Ich schleiche schlaftrunken und benebelt von den Träumen, die mir nachts durch den Kopf... Weiterlesen →

Wenn du von Zufriedenheit platzt…

gibt es nichts zu Schreiben. Was ist das doch für eine seltsame Welt! Aber der Tag war schön und ich habe nichts zu meckern. Das Gespräch mit dem Pfarrer hat super geklappt, ich fühle mich gut, bei der Arbeit läuft es wie am Schnürchen...und schon sind mir alle Themen entglitten, über die ich schreiben könnte... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: