Wenn aus Wenigen Massen werden…

...dann wird Ethik fast unausführbar, Ideale eine weit entfernte Fatamorgana. Und geichzeitig werden die Tragweiten jeder Entscheidung immer größer. Man denke an Flüchtlinge, oder auch an Arbeiter, Arme,.... Solange ich einen Einzelnen vor mir habe, kann ich nach ihm fragen, mir seine Lebensgeschichte anhören, sein Schicksal in den Augen behalten, ihn als Individuum fördern und... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: