Im schönen Rothenburg

Hier  hocke ich in einem schnuckeligen Cafe in der Altstadt, "Daisy and her boyfriend" trudelt aus dem Radio, der herrlich erweckende Duft frischen Kaffees steigt vor mir auf und belebt meine Nasenknospen. Die Sonne wirft ihr helles Licht durch den Türspalt, die Markisen formen eine klare, aber gewellte Trennlinie zwischen Licht und Schatten, wenige Zentimeter... Weiterlesen →

Die Tiefe meiner Gefühle

Ich lege mich schlafen und schließe meine beiden Augen bis vielfältige Bilder meiner inneren Welt sich herausformen. Tief in mir rumort es, Wellen unendlich mächtiger Gefühle überschwemmen mich. Gefühle zeichnen mein Leben. Bunte aber auch grell helle und dunkle Farben erstrecken sich über das ganze Himmelsschild. Ich sehe tiefer mit dem Herz als es die... Weiterlesen →

Was bedeutet es für mich Christ zu sein?

Nicht theologisch gesehen. Was Christen glauben, kann jeder nachlesen und darüber werde ich bestimmt noch viel schreiben. Was bedeutet es für mich als Mensch? Für mich bedeutet es etwas tun zu dürfen, für das man als erwachsener Mann schier ausgelacht wird: Zu glauben, zu hoffen, zu lieben. Ich meine damit nicht nur an einen himmlischen... Weiterlesen →

Von der Stille

Meine Stimme erzittert, ich brenne innerlich, doch äußerlich ist da nur ... Stille. Wenn die Zunge schwer wird, die richtigen Worte einfach nicht über sie kommen wollen, da liegt sie bleiern über mir. Meine innere Stimme drückt sich an die Innenseite meines Schädels, spinnt und dreht sich wild im Kreis. Aber sie kommen einfach nicht.... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: