Geschichte des Zerfalls

35 Jahre vergehen, Kraft fließt durch meine Venen, dass ich glaube kein Virus könne mir etwas zufügen, kein Kratzer und kein Wehwehchen lange bei mir verweilen. Unbesiegbar scheine ich mir. Fast kein Krankheitstag in den letzten 5 Jahren. Doch hinter der unangreifbar scheinenden Stärke beginnt es bereits ganz langsam und unscheinbar zu rosten. Erst ist... Weiterlesen →

Familiennetz

Wir alle leben in einem Netz aus Beziehungen und Konflikten, Verhaltensmustern und vererbten Sünden, in die wir hineingeboren werden, die unser Leben umgarnen und es mitprägen. Es ist uns Segen und Fluch in einem, es schützt uns und erzieht uns, aber keine Familie ist fehlerfrei und ohne ihren eigenen Irrsinn. Mir wird es heute wieder... Weiterlesen →

Das Schiff – Sturm voraus

Es schaukelt durch die Nacht, von Wellenwogen hin- und hergerissen. Die Sterne leuchten hell blinkend über seinem Mast. Ein Horn ertönt, sein Schall zerreißt die Stille und setzt alle Matrosen in eilige Hektik. Was da auf sie zukommt ist ein Sturm der rausten Sorte. Sie steuern mitten auf ihn zu. Da werden selbst die Knie... Weiterlesen →

Von Menschen und Göttern

Ein Film aus dem Jahr 2010. Er beschreibt das traurige Schicksal eines algerischen Klosters, in dem 1996 sieben christliche Mönche von Islamisten ermordet wurden. Damit skizziert er mit sehr eindrücklicher Atmosphäre jenen islamistischen Terrorismus, der fast 20 Jahre später so grausame Dimensionen angenommen hat. Gleichzeitig zeichnet er ein differenziertes Bild des Islam, die muslimischen Anwohner... Weiterlesen →

Religion ein Mittel zur Unterdrückung?

Aus Marxs Position Religion sei Opium des Volks wurde Lenins  Interpretation Religion sei Opium für das Volk. Und damit hatte man sich ein neues Feindbild geschaffen, das vermutlich von keinem so effektiv verfolgt worden ist wie es einst Mao mit Buddhisten, Christen und Religion im Allgemeinen getan hat. Die Argumentation lautete folgendermaßen: Die Religion verhilft... Weiterlesen →

Als Paulus in die Welt auszog…

Als Paulus in die Welt auszog nahm er eine neue Botschaft mit sich. Eine schockierend andersartige Botschaft, die ihn mehrfach ins Gefängnis brachte. Denn wohin er auch kam und voller Mut und unerschütterlichem Glauben zu predigen begann, teilte sich die Menschenmenge. Die einen hielten seine Predigt für kompletten Schwachsinn und hätte es statt Gefängnissen auch... Weiterlesen →

Ein tiefes Geheimnis steckt im Schicksal unserer Gegenwart

Wie musste sich Petrus gefühlt haben als Jesus auf dem Wasser stehend die Hand ausstreckte und ihn dazu aufforderte den Schritt zu tun, aus dem Boot zu springen und sich den stürmischen Wellen zum Trotz aufs Wasser zu wagen? Ich atme tief durch, wenn ich dieses Bild vor mir habe. Es klingt wie eine nette... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: