Blog-Archive

Mit der Bergpredigt lässt sich keine Politik machen…

Das mag vielleicht stimmen, die Ansprüche der Bergpredigt sind göttlicher Natur und die Systeme, in denen wir leben, folgen Logiken, die auf die Natur des Menschen abgestimmt sind. Die Liebe des Feindesliebenden landete bereits ein Mal am Kreuz, als Individuum

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Politik, Theologie

Zeit der Gnade

„Ich bete, HERR, zu dir zur Zeit der Gnade; Gott, nach deiner großen Güte erhöre mich mit deiner treuen Hilfe.“ Psalm 69,14 Die Gnade, auf die ich hoffe, beinhaltet immer auch eine Erlösung von mir selbst. So vieles Gutes auch

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Gnade und Gericht

Es treiben sich zwei Extreme um, die ich hier in ihr Verhältnis setzen möchte. Im hier diskutierten christlichen Kontext will ich sie unter die Überschrift Gnade und Gericht stellen, ich könnte auch Evangelium und Gesetz oder Vergebung und Zorn Gottes wählen.

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Theologie

Fehlbarkeit

Du bist, was du leistest. Welchen Platz hat in unserer Welt eigentlich Schwäche? Letztendlich ist kein  Raum zum Atmen vorhanden, denn wenn alle stets auf sich selbst gestellt sind, wird man mit Schwächen schnell zur Last. Gerade wo Leistung vorausgesetzt wird,

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Der religiöse Geist

Ist für gläubige Menschen die größte Bedrohung für ihren Glauben. Er will Frömmigkeit menschlich erzwingen, ein Ideal notfalls unter Zwang zementieren. Dabei liegt es nicht am Menschen dieses Ideal hervorzurufen. Es ist Gottes Heiliger Geist, der in uns am Werk

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Theologie

Sind wir denn Heilige?

Ich bekenne, dass ich keiner bin. Mein Gehirn bewertet ständig andere Menschen und Situationen und versucht sich daraus einen Reim zu machen, was richtig und falsch ist. Womöglich ist bereits das Bewerten Teil der Ursünde. Liegt diese Bewertung nicht alleine

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Theologie

Zerbrochene Fesseln

Es gibt nichts auf dieser Welt, das mich bindet. Die Ketten und Fesseln, die mich gefangen hielten, wurden beim Herabtauchen in seiner Taufe zerrissen. Ich bin entrückt, keine Macht und sei ihr Name noch so beeindruckend, kann mir noch das

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

In meiner Unvollkommenheit

Heiliger Geist leite mich durch die Stürme der nächsten Woche. Nehme dich meiner zweifelnden Seele an und kräftige mich von Innen heraus. Dass mich der Mut nicht verlässt. Erinnere mich an deine Gegenwart, wenn ich schwanke. Heiliger Geist leite mich,

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Unsterblichkeit zu erwerben…

…durch eine Spende von 10.000 €. Das wäre, so scheint es manchmal, für viele einfacher anzunehmen. Und sie würden nicht zögern diese 10.000 € zu investieren, sogar wenn sie dafür einen Bankkredit aufnehmen müssten. Man schaue nur, welcher Aufwand darin

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Theologie

Von der Beschaffenheit des Innersten des Menschen

An einer Frage spalten sich menschliche Philosophien und Religionen, die unser Weltbild aber bis in die tiefsten Enden unseres Denkens und Erlebens prägen: Ist der Mensch in seinem tiefsten Inneren gut oder ist er schlecht? Die christliche Antwort ist ernüchternd

Tagged with: , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Gesellschaft, Glaube, Spiritualität, Theologie

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 179 Followern an

website statistics
Folge mir auf Twitter