Grenzen – Sinn und Überwindung

Ihr Sinn liegt in meinem Schutz. Ich brauche das Trennende, um selbst ein Ich werden zu können. Sie versichern mir, was in ihnen liegt, ist mein Verantwortungsbereich, was außerhalb steht, gehört einem anderen. Sie verhindern Übergriffe anderer Menschen und bewahren meine emotionale und körperliche Integrität. Dank ihnen kann der Starke sich nicht einfach nehmen, was... Weiterlesen →

Grenzen setzen für Harmoniemenschen

Es ist eine der schwersten Übungen, die Harmoniemenschen wie ich unterlaufen müssen. Für einen Christen wird sie noch einmal schwerer, will man doch Jesusgleich allen Menschen helfen. Aber manchmal und insbesondere in geschäftlichen Belangen oder gegenüber dem Chef ist es unbedingt notwendig Grenzen zu setzen. Ohne Grenzen droht die Gefahr zum Lastenträger zu werden für... Weiterlesen →

Vom Wahnsinn

Ein sicheres Zeichen des Wahnsinns: Wenn alle Scham verloren geht. Das würde dann wohl bedeuten unsere Gesellschaft steht ziemlich am Rande des Wahnsinns. Wenn ich mal wieder durch die privaten Sender zappe übersteigt das jedenfalls meine Schamgrenze. Und auch Blogs, die keine Scham mehr kennen, finden sich wie Sand am Meer. Was bringt uns dazu... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: