Blog-Archive

Innerster Ort der Stille

In mir befindet sich ein stiller Ort, tief muss ich graben ihn zu erreichen. Irgendwo jenseits des Trubels der alltäglichen Gedanken, vorbei an meinen unterbewusstesten Gefühlen und Prägungen, immer weiter hinein in mich muss ich ziehen, um ihn zu sehen.

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Gottes Wille

Im Glaube an Christus und durch ihn in wahre Freiheit geführt, jenseits des pharisäisch selbstgerechten Gut und Böse, unwissend von allen Dingen außer dessen, dass sie von Gott her sind, empfange ich einen neuen Geist, der mir auf wundersame Weise

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Innere und äußere Wirklichkeiten

Mein Wesen sehnt sich nach Innerlichkeit, in mir selbst erstreckt sich meine Wirklichkeit, dort finde ich meinen Hafen und mein Glück. Nach meinen Gedanken sehn ich mich, tief drunten in mir drinnen bin ich vital und bunt, da fasse ich Kraft und dort

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Die Frucht der Güte

Die Reihe der Früchte des Heiligen Geistes (vgl. Galater 5, 22-23) wird mit der Frucht der Güte fortgesetzt.  In ihr werde ich fähig gemacht über mich selbst hinauszublicken und aktiv das Gute im Sinne Gottes anzustreben. Güte ist mehr als eine Geisteshaltung oder

Tagged with: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Früchte

Mauern hoch

Was mir gehört kann ich verlieren. Die Angst geht um, dass wir gefährdet sind. Sie treibt zu kämpferischer Kriegsrhetorik. Von Horden wird gesprochen, die uns überrennen und alles nehmen wollen, das uns gehört. Erinnerungen an die Völkerwanderung sollen dabei wohl

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Die Frucht des Friedens

Was bedeutet uns das Wort Frieden eigentlich, haben wir doch nie den Krieg kennengelernt? Es ist etwas Unwirkliches für uns geworden, das Klischeewort einer in Oberflächlichkeiten dümpelnden Gesellschaft, die Frieden mit Konfliktlosigkeit verwechselt und damit den Nährboden für zukünftigen Unfrieden legte. Was

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Früchte

Von den Früchten des Heiligen Geistes

Der spirituelle Weg eines Christen führt ihn zu dem Ziel Christus im Inneren ein zu Hause zu schaffen, im Geist ihn durch sich handeln zu lassen. Jeremia sagte bereits vorher, dass ein Tag kommen werde, an dem der Geist Gottes

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Früchte

Hass ist Ballast

Im Geist bleibt nichts wie es einmal war, die Sinne und das Denken werden umgestaltet und auf eine frische Weise mit neuen Wahrnehmungen ausgestattet. Altes wird dabei zurückgelassen. Es ist ein innerliches Ausmisten. Hass ist dabei eine der ersten Regungen, die

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog

Im Geist ist Kraft

Kein Bös und keine Lüge kann hier noch verweilen, wenn mit großer Wucht der Atem Gottes übers Land zieht. In der Wahrheit, die seinen Sohn verkündet, bekräftigt er uns eine gänzlich neue Wirklichkeit, noch unsichtbar und doch schmeckbar von ihm umschlungen.

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Achte auf deinen Weg

Bin ich wirklich alleine, als Einzelner in die Welt getreten und werde die Welt wieder einsam verlassen? Oder ist da noch mehr als ein Weg des einsamen Individuums? Wie ich in der Geburt nie nur ein Einzelner war, sondern ein

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie