Trägheit

Für mich ist es abends manchmal schwer, mich zu etwas aufzuraffen. Ich bewundere Menschen, die einen schier endlosen Energiespeicher besitzen und sich von einer Tätigkeit in die nächste stürzen können. Bei mir ist das nicht der Fall. Ich habe ein Limit, ist das erreicht brauche ich einen Rückzugspunkt. Mein Akku verlangt hin und wieder eine Ladestation, einen... Weiterlesen →

Grenzen setzen für Harmoniemenschen

Es ist eine der schwersten Übungen, die Harmoniemenschen wie ich unterlaufen müssen. Für einen Christen wird sie noch einmal schwerer, will man doch Jesusgleich allen Menschen helfen. Aber manchmal und insbesondere in geschäftlichen Belangen oder gegenüber dem Chef ist es unbedingt notwendig Grenzen zu setzen. Ohne Grenzen droht die Gefahr zum Lastenträger zu werden für... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: