Ich und Ich und Ich in Mir

Blicke ich in mich rauschen mir tausend Stimmen entgegen. Ein Universum tief und unergründlich, Nebel aus Erinnerungen und tausende Sterne, in einem kleinen Gedanken aus dem Nichts erschaffen. Das kleine Kind kauert unter dem Tisch, lukt hervor, staunt und löchert mich mit seinen Fragen. Aber es hat auch allerlei Angst, vor allen Dingen und insbesondere... Weiterlesen →

Wer bin ich wirklich? Außenwirkung und mein Innenleben

Meine Frau sagt oft bewundernd, ich sei jeder Tage derselbe, ein ausgeglichenes Wesen habe ich. Mich bringt so schnell nichts ins Wanken, ich bin wie ein Fels in der Brandung, wehe nicht hin- und her zwischen Hoch und Tief, himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt, habe keine cholerischen Ausraster und mich auch sonst gut im Griff.... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: