Schlafgedanken

Aufs weinrote Leintuch gebettet, klitzeklein ein Lächeln im Traum hervorzaubernd, ruht dein Kopf und dein kleiner Körper hebt und senkt sich sanft im Schlaf. Ich stehe einfach nur dort und sehe dir und deiner Schwester zu, kann mich nicht umdrehen, kann nicht weitergehen. Ich will es einfrieren, das Hier und Jetzt, hoffentlich wird mein persönlicher... Weiterlesen →

Pausen sind wichtig für mich

Etwa ein halbes Jahr ist nun mein letzter Beitrag bereits her. 2019 war in dieser Hinsicht kein sehr produktives Jahr. Das liegt teilweise mit unserer im April geborenen, süßen und stets gut gelaunten Tochter sowie einem nicht immer ganz unchaotischen Familienleben zusammen. Die Große geht nun in den Kindergarten, was anfangs nicht ganz problemfrei funktionierte... Weiterlesen →

Sprüche – Nr. 36

Wir sind Gottes geliebte Kinder. Alles böse der Religionen kommt daher, dass wir Gott nicht als gnädigen Vater kennen, der unser Leben fördern möchte, sondern als strengen Befehlshaber oder gnadenlosen Henker. Vielleicht aber hatten wir in der eigenen Familie auch nur einen schlechten Vater als Vorbild.   Mein Sohn, hör mir gut zu. Meine Worte... Weiterlesen →

Wenn die Nachbarn nicht grüßen

Das ist das große Rätsel unserer Alltage. Wie stehen wir eigentlich zu unseren Nachbarn? Abgesehen von einem Kratzer im Lack ihres Wagens, der nun aber auch schon 6 Monate her ist, haben wir ihnen im Grunde nichts getan. Und doch begegnet uns kaum mehr als ein grimmiges Gesicht und selten nur ein Gruß. Vielleicht sind... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: