Blog-Archive

Im Licht eines neuen Tages

Mit den ersten Vogelstimmlein dringt ein neues Licht zwischen den Ritzen des Rolladens hindurch, das sich sanft auf meine Nase setzt, sie kitzelt, mich aufzuwecken droht. Ich wehre mich nur kurz, dann stelle ich mich in das Licht des neuen

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Vom Sonnenuntergang

Blutrot sinkt die Sonne hinab zum Firmament, sich sehnend zu vergehen, dem dunklen Nichts der Nacht Platz zu schaffen. Ruhe suchend vom tageslangen Strahlen und der vielen Energie, die des Tags in die Weiten des Alls geschleudert werden, dort einen

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Ich flüchte nicht vor meiner Dunkelheit

Wer kann denn das Licht erkennen als nur der die Dunkelheit durchschritten hat? Im tiefsten Leid fällt das ganze Gewicht meiner Isolation auf mich nieder. Ich erschaudere vor dem sinnlosen Rad der Zeit, das uns alle zermalmt. Vergänglichkeit greift mit

Tagged with: , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Der Gedanke an Dich

Der Gedanke an dich raubt mir den Schlaf, unruhig wandere ich auf und ab durch unsere Zimmer, durch die ganze Wohnung und ihre vielen Ecken. Ich bete und lobe meinen Jesus. Holt er – der Sog dieser überirdischen Macht –

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Spiritualität

Licht und Dunkelheit vereint

Ist es möglich, dass sich das Leid inmitten des Glücks drängt und sich wie ein Schatten über alles Leben zieht? Wir leben im Advent, in der Zeit der Nacht, die aber vorgedrungen ist, wissend das Kommen des Morgensterns erwartend. Unser

Tagged with: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Gedanken, Leben

Mein Herz weint…

Ich lese mich soeben durchs Internet, ich schreibe ja nicht nur sondern sauge auch die Werke anderer Blogger auf. Nur halte ich dieses Lesen an manchen Abenden nicht lange aus. Mein Herz blutet, wenn ich so manche Beiträge durchleide. Dabei

Tagged with: , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Philosophie

Wenn du von Zufriedenheit platzt…

gibt es nichts zu Schreiben. Was ist das doch für eine seltsame Welt! Aber der Tag war schön und ich habe nichts zu meckern. Das Gespräch mit dem Pfarrer hat super geklappt, ich fühle mich gut, bei der Arbeit läuft

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Blog

Liebe

ist die lodernde Flamme, die mir die Leidenschaft und den Willen gibt aufzustehen und mich für dich einzusetzen. Ihr Strahl verbindet mich mit dir, ihr Licht ist meine Lampe in Zeiten der Finsternis. Wenn mein Verstand nicht glaubt, sich in

Tagged with: , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 179 Followern an

website statistics
Folge mir auf Twitter