Vom Traum

In ihm liegt eine wirre Unwirklichkeit, die doch realer manchmal scheint als das Leben. Vor meinen geschlossenen Augen formen sich Gedanken, Geräusche und ganze Orte, teils zusammengesetzt aus bekannten Erinnerungen und teils wie aus einer fremden Welt entrissen. Das Ich dort ist unverkennbar Ich und doch ganz anders. Er fühlt sich nach mir an und... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: