Die Frucht der Güte

Die Reihe der Früchte des Heiligen Geistes (vgl. Galater 5, 22-23) wird mit der Frucht der Güte fortgesetzt.  In ihr werde ich fähig gemacht über mich selbst hinauszublicken und aktiv das Gute im Sinne Gottes anzustreben. Güte ist mehr als eine Geisteshaltung oder ein Charakterzug, die Güte in diesem Sinne hier ist immer auch eine Tat. Jene Güte... Weiterlesen →

Advertisements

Ich fühle mit dir

Ein Beben erschüttert dich, zerteilt was einst eins gewesen ist. Äußerlich ohne Narbe, innerlich entzwei gerissen, implodiert dein Seelenfrieden. Blutend auf den Boden geschlagen, schreit deine zermürbte und gemarterte Seele nach dem Ende, den dieses Leben doch endlich nehmen soll. Sehnsucht nach kaltem Nichts greift um sich und sickert durch jede Pore, vergiftet jedweden Gedanken, eine kleine... Weiterlesen →

Warum… ?

...sind so viele Menschen zu so viel Bösem fähig? Ich spreche nicht von einer Notlüge, die wir alle schon einmal nutzten, oder von den vielen kleinen Bösartigkeiten, wenn wir genervt vom Tag oder in der eigenen Gedankenwelt gefangen unfreundlich wurden. Diese kann ich nachvollziehen und diese Sünden überfallen vermutlich jeden einmal. Aber sie sind nur... Weiterlesen →

Mitgefühl verschenken?

Wir als Gesellschaft und Einzelner begeben uns in eine Flut des Misstrauens. Wir schwören die wahre Menschlichkeit hochzuhalten, sie vor jedem Übeltäter rein zu halten. Mitgefühl wird weggeschwemmt von der Schlechtigkeit hinter den Motiven des anderen oder der Berichterstattung. Wir zeigten sie ja gerne, wir sehnten uns doch in Wahrheit danach wahrhaftig und tiefgreifend mitfühlen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: