Was soll ich schreiben?

Ich sitze hier auf meiner grauen, fusseligen Matratze von einer leeren, geräuschlosen Nacht umgeben. Ich wünschte einen Gedanken hervorlocken zu können, der etwas noch nie Gedachtes, ein klein wenig Genie beinhaltet. Und dabei starre ich gegen einen eben diesen benebelnden Bildschirm und wundere mich, wie die Zeit vergeht. Habe ich ein Geräusch gehört? Wohl eher... Weiterlesen →

Wenn du von Zufriedenheit platzt…

gibt es nichts zu Schreiben. Was ist das doch für eine seltsame Welt! Aber der Tag war schön und ich habe nichts zu meckern. Das Gespräch mit dem Pfarrer hat super geklappt, ich fühle mich gut, bei der Arbeit läuft es wie am Schnürchen...und schon sind mir alle Themen entglitten, über die ich schreiben könnte... Weiterlesen →

Und ich laufe

Der Boden gleitet unter mir hinweg, wie ich mit jedem Atemzug an Geschwindigkeit gewinne. Meine Muskeln ziehen sich zusammen, ich spüre mein Herz unter meinem Brustkorb schlagen. Kalte Luft brennt in meinem Rachen, doch ich ignoriere den Schmerz. Zwei Bäume ziehen an mir rechts und links vorüber, ihre Äste sind noch von Tau bedeckt. Ich... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: