Blog-Archive

Menschliche Suche nach dem Sinn

Die Sehnsucht nach ihr steckt tief in der menschlichen Psyche verankert. Sinnsuche beginnt allerdings nicht erst bei der Frage nach dem Letzten, Absoluten, bereits viel früher werden ihre Spuren sichtbar. Die bloße Existenz all unserer Technologie ist eine sichtbare Manifestation

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Theologie

Als gehörte ich nicht dazu…

…wandere ich durch die Fußgängerzone und beobachte die Menschen. Wie ein Meer an Ameisen sehen die Massen aus der Entfernung aus. Viele sehr unterschiedliche Menschen begegnen mir hier, jeder anders in Statur, Kleidung, Gestik. Aber aus der Distanz nur ein

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog

Das einfache Glück

Gelegentlich sitze ich im Bus und male mir aus, wer wohl mein Nebensitzer ist, welche Geschichte sich hinter ihm verbirgt und wohin er nun unterwegs ist, die Konflikte, die heute vor ihm liegen, Träume und Sehnsüchte. Eine ganze Welt hänge

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Politik

Kleine Ermutigung

So viele Dinge machen im Leben erst dann Sinn, wenn ich aus meiner Welt aussteige und  von einer anderen Perspektive auf sie schaue. Da ich dies aber unmöglich je objektiv tun kann und selbst wenn ich es könnte zeitlichen Begrenzungen

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Alltag, Blog, Theologie

Sinnlosigkeit

Ein großes Warum steht im Raum und stiert uns an. Wieso ist die gegenwärtige Zeit so sehr von Blut durchtränkt? 10 sind schon wieder gestorben, nicht durch ein Unglück wie eine Naturkatstrophe oder durch einen Fehler wie beim Autofahren, sondern

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog, Politik

Wie werde ich gläubig?

Glaube ist etwas, das man sich im wahrsten Sinn des Wortes nicht kaufen kann. Es ist ein Wunder, wenn man überhaupt an irgendetwas glaubt. Die Nachrichten überschlagen sich mit Horrormeldungen und das Leben wird immer weiter jeglichen Sinns beraubt. Jetzt

Tagged with: , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Gesellschaft, Spiritualität, Theologie

Das Leben wäre leicht…

… wenn … … wir nichts wollten. Ich denke zurück an meine Studienzeit und meine Zeit in Nepal. Um glücklich zu sein brauchte ich nichts. Ich war zufrieden mit einer Matratze zum Schlafen und einem kleinen Zimmer. Ich hatte die

Tagged with: , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Blog

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 179 Followern an

website statistics
Folge mir auf Twitter