Teufelszeug

Das Licht einer Taschenlampe blendet mich, es kommt von draußen. Irritiert wende ich meinen Blick vom Laptop ab. Vor unserem Balkon steht jemand im Garten und leuchtet ins Wohnzimmer hinein. Ein Polizist, wie ich kurz darauf erfahre. "Sind Sie..." Er sitzt vor unserer Türe. Die Klingel tat nicht, da die Türe morgen ausgetauscht werden würde.... Weiterlesen →

Die Zahl 40

Sie hat in der Bibel und der jüdischen sowie christlichen Tradition eine besondere Bedeutung. Jetzt und hier steht sie für die 40 Tage des Fastens bis Ostern. 40 Tage des bewussten Entsagens, welche uns mit den anderen 40-gern verbindet: 40 Tage ging Jesus durch die Wüste als er vom Teufel verführt wurde. 40 Tage wandelte... Weiterlesen →

Der Tod der Gott-ist-tot-Theologie

Was wir brauchen ist echter Glaube mit Jesus Christus in seinem Zentrum. Die Gott-ist-tot-Theologie war eine Folge der Grausamkeiten von Auschwitz und des Versuchs theologisch damit zurechtzukommen. Eine adäquate Antwort auf die Theodizee Frage schien es nach dem Holocaust nicht mehr geben zu können. In dessen Konsequenz wurde ein theologisches Weltbild ohne aktiv eingreifenden Theos... Weiterlesen →

Der fröhliche Tausch nach Martin Luther

Luther schreibt folgendes in seiner Glosse zum Römerbrief und fasst damit das ganze Evangelium nach Jesus Christus zusammen: "Christus hat für mich genug getan, er ist gerecht, er ist mein Schutz, er ist für mich gestorben, er hat seine Gerechtigkeit zu meiner gemacht und meine Sünde zu seiner. Weil er meine Sünde zu seiner gemacht... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: