Was hat Sünde mit Tod zu tun?

Im christlichen Glauben ist der Tod die Kehrseite der Sünde. Mit der Sünde kam der Tod in die Welt. (1. Moses 2,17). Sie stehen in einem kausalen Zusammenhang zueinander. Die Erlösung von dem Tod setzt also eine Erlösung, eine Loslösung, von der Sünde voraus. Ohne das eine ist das andere nicht möglich. Wieso aber werden... Weiterlesen →

Die Bibel als Spiegel

Ich bediene mich eines Bildes des dänischen Existenzphilosophen und Theologen Søren Kierkegaard. Die Bibel sei wie ein Spiegel. In ihr spiegelt sich meine Existenz wider, durch sie spricht Gott in mein Leben hinein. Kierkegaard stellt uns nun vor die Frage: Was ist der Sinn eines Spiegels? Was sollen wir mit einem Spiegel anfangen? Ist es... Weiterlesen →

Der Tod der Gott-ist-tot-Theologie

Was wir brauchen ist echter Glaube mit Jesus Christus in seinem Zentrum. Die Gott-ist-tot-Theologie war eine Folge der Grausamkeiten von Auschwitz und des Versuchs theologisch damit zurechtzukommen. Eine adäquate Antwort auf die Theodizee Frage schien es nach dem Holocaust nicht mehr geben zu können. In dessen Konsequenz wurde ein theologisches Weltbild ohne aktiv eingreifenden Theos... Weiterlesen →

Alles vergeht, nur Gottes Wort bleibt

Alles ist im Fluss, das wussten schon die griechischen Philosophen. Alles ist vergänglich. Erst Recht wussten es fernöstliche Philosophen. Nur zwei Dinge auf dieser Welt bekommen von Gott eine Ewigkeitsgarantie: Israel - sein auserwähltes Volk Sein Wort  - "Himmel und Erde werden vergehen, nur mein Wort wird nicht vergehen)" Alles vergehet; Gott aber stehet Ohn'... Weiterlesen →

Gibt es eine Hölle?

Ich meine ja, ich bin kein Vertreter der Allversöhnung. Die Entscheidungen in unserem Leben haben Konsequenzen. Dennoch denke ich, dass die Höllenvorstellung des Mittelalters unbiblisch ist und nicht der Wirklichkeit entspricht. Der Theologe, Historiker , Professor für Neues Testament und ehemalige Bischof der anglikanen Kirche N.T. Wright sagt es ganz treffend:

Die Barmer theologische Erklärung

In Anbetracht verschiedener Unklarheiten, was Kirche lehren und wie weit das überhaupt noch zeitgemäß ist verweise ich auf die 6 Thesen, die unter Federführung Karl Barths als die Barmer Theologische Erklärung bekannt wurden. In ihnen wandte sich die Bekennende Kirche gegen die Verkehrung der Kirche durch die Deutschen Christen. Sie ist und bleibt zeitlos bedeutsam.... Weiterlesen →

Zwischen liberalen und frommen Christen

Ich möchte ganz vereinfachend den evangelisch-protestantischen Teil der Christen in Deutschland in zwei Teile einordnen. Und ich behaupte die eine Gruppe ist trotz der vielen Unterschiede erst mit der anderen Gruppe vollständig, zumindest mit deren von Gott gewollten Anliegen. Die eine Seite nenne ich einmal die Weltverbesserer-Christen und die andere die frommen Christen. Die Weltverbesserer... Weiterlesen →

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: