Was kriecht da in deinem Kopf?

Das vergehende Licht am Abend, noch einmal zum Sterben rot aufleuchtend, bereitet der Finsternis den Weg. Was kriecht da in deinem Kopf, die Glieder erfassend, mit sich in eine Welt der Gewalt reißend? Es ist nur der Kopf, alles, das du bist. Erinnerungen von uns als Kindern überlagern die Wirklichkeit. Was ist nur geschehen zwischen... Weiterlesen →

Das Meer des Lebens

Ins große Meer des Lebens geworfen, mit beiden Armen paddelnd, immer den Blick nach vorne, wissen wir keine Koordinaten, steuern blind in den Ozean hinaus. Wir sind in diesem Wasser gelandet, ohne auch nur über die nächste Welle schauen zu können. Mit jedem Armzug raffen wir uns auf, dass wir den auf uns niederstürzenden Kräften widerstehen, nicht untergehen.... Weiterlesen →

Innere und äußere Wirklichkeiten

Mein Wesen sehnt sich nach Innerlichkeit, in mir selbst erstreckt sich meine Wirklichkeit, dort finde ich meinen Hafen und mein Glück. Nach meinen Gedanken sehn ich mich, tief drunten in mir drinnen bin ich vital und bunt, da fasse ich Kraft und dort find ich Gott. Im Geist, dem SEINEN, erfahre ich ihn, in der Bibel höre ich sein Wort,... Weiterlesen →

Meine Wahrnehmung bestimmt meine Realität

Was ich für wahr halte ist unmittelbar damit verknüpft, was ich als wahr wahrnehme. Meine Sinne nehmen abertausende Eindrücke auf und filtern sie entsprechend meiner synaptischen Schaltungen. Daraus ergibt sich ein 100% individuelles Bild von der Welt. Alleine zwei Faktoren formen meine Wahrnehmung zu einer einmaligen, sonst nicht mehr wiederkehrenden: 1. Ich sehe niemals das... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: