Sehe ich mich wirklich? Wer kennt mich?

Sehe ich mich, erblicke ich zuallererst, was ich gerne wäre oder aber das exakte Gegenteil, ein verzerrtes Spiegelbild meines wahren Selbst. In diesem Bild vermischen sich Wunsch und Realität, Fantasie und Wahrheit ineinander. Wäre ich wirklich jene Person, die ich dort sehe, müsste ich der schlimmste oder der beste Mensch sein, der diese Erde derzeit... Weiterlesen →

Advertisements

Kirche ohne Glaube

Ist die Jungfrauengeburt nicht naturwissenschaftlich widerlegt, Gott letztlich nur eine Projektion des eigenen Ichs auf ein Super-Ich und die Auferstehung ein netter Jahrmarkts-Trick, den sowieso nur die Primitiven der Antike glauben konnten? Ist es nicht zwingend für eine aufgeklärte Kirche ihren wissenschaftsfeindlichen Gottesglauben abzulegen und ihre eigenen Glaubensbekenntnisse in einem modernen atheistisch entmystifizierten Kontext neu... Weiterlesen →

Die Fluktuation setzt sich fort

So viel habe ich Nicht-Physiker also von der Quantenmechanik verstanden oder vielleicht auch gar nichts verstanden. Als Unwissender schreibe ich also hier über etwas, das mich trotzdem mal in meiner Erkenntnissuche interessiert: Im allerkleinsten, somit auch im Urknall, ist also alles schwankend. Und irgendwie nicht so wirklich fassbar. Wir alle stammen am Anfang aus einer... Weiterlesen →

Die Unsichtbare Welt

Es gibt einen Glauben, der selbst den heutigen Gläubigen schwer zu fallen scheint. Wir leben in einer säkularen Welt. Politik, Wirtschaft und Wissenschaft machen ihr Ding, der Glaube ist dabei etwas rein Privates. Die Gläubigen der meisten westlichen Religionen praktizieren dies so. Dahinter steckt eine epikureische Theologie. Es mag Gott oder Götter geben, aber sie... Weiterlesen →

Korrelation ungleich Kausalität oder die Geschichte von Störchen und Babies

Aus gegebenem Anlass ein nettes Beispiel aus dem Bereich der Statistik. Statistiker messen liebend gerne sog. Korrelationen. Das heißt sie versuchen statistische Zusammenhänge zwischen zwei Gruppen festzustellen. Daraus soll empirisch der Wirklichkeit ein Stück weit auf die Spur gekommen werden, sozusagen empirisch gemessen werden "was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält". Das ganze Problem an... Weiterlesen →

Wissenschaft und Glaube – kein Widerspruch

Ich bin davon überzeugt, dass Wissenschaft und Glaube kein Widerspruch sein müssen. Hierfür ist es jedoch wichtig, die Bibel richtig zu verstehen und das in ihr zu suchen, das auch wirklich in ihr beabsichtigt war und gefunden werden kann. Und andererseits muss man die Fähigkeiten und Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnissuche realistisch einschätzen können. Wissenschaftliche Methodik und... Weiterlesen →

Warum bin ich wertvoll?

Ein Wert wird aus Angebot und Nachfrage bestimmt. Je knapper das Angebot und je größer die Nachfrage, desto wertvoller ist etwas. Wert ist damit immer subjektiv und wird erst beim Zusammenkommen mindestens zweier Personen gebildet. Er hängt ab von den Präferenzen der Nachfrager, was gefällt ihnen und was nicht, und deren Bereitschaft etwas anderes dafür... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: